Das Jahr des Metall-Tigers lauert auf uns zu!

Caroline's Theme

Wieder einmal geschafft und bereit, ein Werk in musikalischer Form zu zeigen. Caroline's Theme ist nämlich ein Stück zum "Schwerter der Erde". Über ein paar Kommentare würde ich mich freuen

1 Kommentar leochien am 10.10.09 16:04, kommentieren

Akten- und Werkvernichtung

So endet der Weg und alles vergeht. Damit eine neue Zeit einbricht, muss die alte verschmelzen.

Einige Leute werden nicht verstehen, warum ich das tun muss. Es gibt einige Werke von mir, die ich vernichten muss, damit ich die Vergangenheit abschließen kann, die mit dem alten Schulleben zu tun hatte. Darunter zählen nämlich ein paar Akten, die komplette Bondparodie-Trilogie, die Heptalogie vom Blinden des Zorns, Tochterzyklus von Amicus Carpe usw. Darunter seht ihr eine aktuelle Liste, die noch erhalten sind:

leochien am 4.10.09 09:07, kommentieren

Aktuelle Liste mit vernichteten Werken

Alles gegann vor 10 Jahren, als ich zum ersten Mal Gedichte schrieb. Danach begann die Zeit, in der ich längere Texte schrieb.

1. Der Kampf der fremden Götter (ca. 60 Seiten, EZ: 1999-2003)

2. Jeanne d'Arc und Mulan (ca. 50 Seiten, EZ: 2001-2002)

3. Die Kunst des Wasserdrachen (78 Seiten, EZ: 2001-2003)

4. Das lebendige Spiel (unvollendet, momentan 20 Seiten, EZ: 2002)

5. Frau Holle und das Biest - Ironie des Märchens (unvollendet, EZ: --)

6. Das achte Weltwunder (unvollendet, 146 Seiten, EZ: 2003, neuverfasst)

7. Die fünfte Jahreszeit (unvollendet, Fortsetzung zu "Das achte Weltwunder", EZ: 2004)

8. Seelenräuber - Serien von Kurzgeschichten (5 Fälle, EZ: 2005)

9. Königreich der Bienen - Rache ist honigsüß (unvollendet, EZ: 2004)

10. Flucht vor dem Licht (nur Konzept, noch in der Bearbeitung, EZ: 2006-07)

11. Akten (Serienbücher, Parodien, EZ: 2006-2008)

a) Akte Grimm

b) Akte Troja

c) Akte Glück

d) Akte Faust

e) Akte Phantasie I

f) Akte Phantasie II

g) Akte Phantasie III

12. Das gebrochene Rad (lyrische Novelle, EZ: 2007)

13. Der Krieg der Schattenkrieger (Serien von Kurzgeschichten, EZ: 2007)

14. Amicus carpe (zyklische Dichtung, EZ: 2007-08)

15. Die Geisha von Haiku (Komödie, EZ: 2008)

16. The Golden Fount (Romannovelle, EZ: 2008-2009)

17. The Lion's Sword (Romannovelle, EZ: 2009)

18. Verrückt nach Sünde (zerstört)

19. Die Töchter der Musen (in Bearbeitung)

20. Der Blinde des Zorns (in Bearbeitung)

21. Die Lorbeeren des Hochmuts (EZ: 2009)

22. Eyes of London (EZ: 2009, unvollendet)

23. Die Schwerter der Erde (EZ: 2009, in Bearbeitung)

24. Die Waffenbrüder (EZ: 2008-09, in Bearbeitung)

25. Die Königin der Tränen (Teilwerk, nur Ausführung, in Bearbeitung, EZ: 2009)

26. Die Karten der Eifersucht (EZ: 2009, aber nie in der Öffentlichkeit)

 

----------

*(EZ: Entstehungszeit)
Alle Werke, die durchgestrichen sind, wurden im Frühherbst September/Oktober 2009 vernichtet.

leochien am 4.10.09 09:15, kommentieren

Eine neue Wende

In letzter Zeit sind mir viele Dinge passiert, die ich nicht hier offenbaren will, nicht deswegen, weil es nicht nur um meine eigenen Persönlichkeit geht, sondern auch um die der anderen. Wegen des Datenschutzes darf ich hier also nicht erzählen, was alles so passiert ist.

Mal abgesehen davon, dass ich einen sehr wichtigen Menschen verloren habe, bin ich dennoch fest entschlossen, stark zu bleiben und nicht mehr darüber nachzudenken. Dann kommt am nächsten Tag wieder die Tatsache, dass ich einen weiteren Menschen verloren habe. Im Grunde genommen ist es nicht schlimm, aber wenn sie viele Probleme auf einmal aufeinanderhäufen, dann wird es besonders schlimm. Wie soll man da noch standhalten können, um nicht zusammenbrechen zu müssen.

So gesehen muss ich in vielen schlechten Dingen auch etwas Positives sehen können. Dass ich jemanden verloren habe, entsteht an der anderen Seite ein Neuer, der besser ist als der Alte. In der letzten Zeit hatte ich einen neuen Freundschaftskreis gefunden und mehr mit den neuen Freunden abgegeben, die sich auch mehr um mich gekümmert haben, was für mich ganz neu ist. In der früheren Zeit im Schulleben wusste ich, ich könnte mit ihnen nicht teilhaben, weil sie verwöhnt, eingebildet und arrogant waren und eigene Vorstellungen haben, dass man Menschen ausgrenzen kann, nur weil sie vom Charakter ganz komisch sind. Aber es kann auch allgemein an der Atmosphäre von Christian-Ernst-Gymnasium liegen. Die Schüler dort sind grundsätzlich ein wenig eingebildet, und einige, die außerhalb jenes Gymnasiums waren, würden sagen, dass der Ausdruck "wenig eingebildet" nur ein Euphemismus ist. In Wirklichkeit sind sie noch viel mehr als das. Jeder CEG-Schüler, der diese Schule hasst, würde mir vollkommen zustimmen. Ich kann nur sagen, diese alte Zeit im Schulleben werde ich garantiert vergessen wollen. 

Aber auch wenn das Schulleben nicht so toll war, hatte ich mehr Erfolg auch mit den Leuten, die genauso wie ich nicht die Erwartungen der CEG-Ideologie entsprechen. Auch mit ein paar anderen Leuten, die eine Klasse runter waren, kam ich besser zurecht als mit meinem Jahrgang. Ob es daran liegen könnte, dass ich der jüngste war, will ich sagen. Manchmal ist das Beste zu schweigen und einfach nicht mehr darüber nachzudenken. Seit Schulbeginn ergab sich eine neue Wende, eine schönerer Wende mit neuen Freunden, ein Wende, in der ich das CEG-tum für alle Zeiten abschließe, und diese Wende wird mein Leben stark beeinflussen...

leochien am 4.10.09 08:37, kommentieren

Schwerter der Erde

Als Schreiber ist man auch bekannt, wenn man zeichnet, aber ich habe nur ein paar Schwerter hingezeichnet, die ich für das nächste Buch brauche. Wer sein Schwert erkennt, sei er jenen Schwerts auch würdig.

 a) Das Zweikaiserschwert des Drachen

b) Der Stab des Osiris

 c) Das Schwert Mohammeds

d) Das Schwert im Stein

e) Das Obsidianschwert des Quetzalcoatls

f) Das Schwert aus Eis

1 Kommentar leochien am 21.9.09 23:29, kommentieren

Waffenbrüder

Ich hatte schon mit einem Werk angefangen, von dem ich wollte, dass es geheim bleibt. Jedoch bin ich mir noch unsicher, ob ich es jemandem zeigen soll. Es ist vollendet, und doch nicht, das bin ich mir nicht sicher. Alles, was ich jedem verraten kann, ist ein Bild, und es wissen nur wenige, was das ausdrücken sollte. Das "Gemälde" heißt Waffenbrüder.


 

1 Kommentar leochien am 22.9.09 19:18, kommentieren

Freundebaum - die Macht der Freundschaft

So wie es auch lächerlich klingt, war mir so langweilig, dass ich wieder zu Bildbearbeitungsprogrammen stürzte und ein paar Bilder von Freunden zusammengestellt habe. Ich bin stolz auf dieses Bild, weil ich nicht abgebildet bin! Manche Freunde mag ich vergessen haben, aber ich füge sie noch nach, wenn ich endlich mal gescheite Fotos von den Leuten bekomme, aber das ist mal wieder zu viel verlangt.

Ich hoffe, ich muss die nicht alle vorstellen. Es wird eine ziemlich lange Liste und darauf habe ich jetzt keine Lust :D

 

1 Kommentar leochien am 21.9.09 01:08, kommentieren